Startseite

Jahreshauptversammlung 2015

Drucken

Jahreshauptversammlung 2015Geschäftsführer wird eingearbeitet
Kai Lorenz soll neuer Geschäftsführer des Vereins werden. Zunächst wurde er allerdings während der Jahreshauptversammlung kommissarisch ins Amt gewählt. Der Grund: Dirk Niederheide, der die Aufgaben derzeit noch übernimmt, will 2016 nicht mehr kandidieren, möchte aber in seiner verbleibenden Amtszeit seinen Nachfolger, Kai Lorenz, einarbeiten. Dem 2.Vorsitzende Jürgen Senz sowie Andreas Wenner (1. Hauptmann), Helga Hilbig (2. Schriftführerin), Jake Konrad (1. Königsoffizier) und Katja Handrick (Beisitzerin) sprachen die Vereinsmitglieder ihr Vertrauen aus und wählten sie einstimmig wieder. Zum neuen Beisitzer wurde Oliver Reich auserkoren.
Beim Rückblick auf das vergangene Jahr ging es unter anderem um die wachsenden Aktivitäten der Schießgruppen. Drei Mannschaften sind mittlerweile in den Wettbewerben. Die Schützen nehmen nicht nur an der internen Vereinsmeisterschaft teil, sondern auch an den Rundenwettkämpfen der Kreisliga 46+, am Lady´s Cup, der Kreismeisterschaft, dem Erich-Polkaehn-Gedächtnis-Pokal und an den Wettbewerben der Kyffhäuser  (Alter Karabiner).
Dirk Niederheide sprach von der positiven Wirkung, die die Verlegung des Vogelschießens von Sonntag auf Samstagnachmittag mit sich brachte. Wirtschaftliche Gründe waren es, die zu der Entscheidung geführt hatten. Die Finanzielle Situation des Vereins wird durch diese einschneidende Veränderung, durch die beschlossene Erhöhung des Schießgruppen-Beitrags und den Wegfall der Beitragsvergünstigung für erwachsene Bezieher von Lohnersatzleistungen verbessert. So können zum Beispiel die Gestaltung der Außenfassade und die Dämmung des Daches, die zur Modernisierung und Erhaltung des 32 Jahre alten Vereinsheims am Hülskamp erforderlich sind, finanziert werden. Zum größten Teil werden die Arbeiten in Eigenleistung umgesetzt.Niederheide konnte sich dabei ein Schmunzeln nicht verkneifen, als er betonte: „Aber dafür sind wir ja schließlich Handwerkerschützen. Wenn wir eins haben, dann sind es Arbeiter, die ihr Handwerk verstehen.“
Der Ausblick auf die kommenden Monate verspricht einige Höhepunkte, zum Beispiel den Tanz in den Mai im Bürgersaal der Sachsenhalle, das Oster-Preisschießen (Ostermontag), des Schützenfest am letzten Juli-Wochenende und nicht zuletzt eine Woche später das Damen-Biwak.

 

 

 

ISENB LKW 700x135cm Logo 

Copyright 2011
Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /home/www/1910/templates/jmint-tg/index.php on line 193
Handwerker Schützenverein Heessen 1910 e.V. - Jahreshauptversammlung 2015.
Free Joomla Theme by Hostgator